Das CJD - Die Chancengeber CJD Sigmaringen

Aktionswoche Alkohol 2017

24.05.2017 CJD Sigmaringen « zur Übersicht

ALKOHOL? WENIGER IST BESSER!

Bundesweite Aktion vom 13. Bis 21.Mai 2017

In Anlehnung an die Bundesweite Aktionswoche fanden im Jugenddorf Sigmaringen in der Woche vom 15. 05. bis 19. 05. 2017 ebenfalls Veranstaltungen zur Alkoholprävention statt.

Zur Einleitung wurde ein Lehrfilm gezeigt, der auf eindringliche Weise darstellte, wie sich im Verlauf einer Biografie die Gewöhnung an Alkohol zu einer bedrohlichen Sucht entwickeln kann.

An einem zweiten Abend erhielten die teilnehmenden Personen in spielerischer Weise sehr viele Informationen rund um das Thema Alkohol. Wieviel Alkohol steckt in den verschiedenen Getränken, wie sind die gesetzlichen Grenzwerte und vor allem: Was ist ein risikoarmer Konsum und welche gesundheitlichen Risiken sind mit starkem Alkoholkonsum verbunden? Auf diese und viele weitere Fragen wurden in einer Gesprächsrunde und mit Ratespielen Antworten geliefert.

Mit sogenannten Rauschbrillen wurde dann in kleinen Gruppen in nüchternem Zustand ein übermäßiger Alkoholgenuss simuliert, wobei hier allen deutlich wurde, wie stark selbst die gewöhnlichsten Verrichtungen (Türe öffnen, über einen Stuhl steigen, etwas vom Boden aufheben) beeinträchtigt werden. Das Spiel sorgte einerseits für Erheiterung, andererseits regte es aber auch zum Nachdenken an.

Abschließend veranstalteten die Jugendleiter ein kleines Grillfest im Innenhof des Wohnheimes, wo neben deftigem Essen alkoholfreie Getränke gereicht wurden. Ein Ratespiel, bei dem es darum ging, alkoholische Getränke von gleichartigen alkoholfreien zu unterscheiden zeigte schließlich, dass man durchaus auf Alkohol verzichten kann, indem man auf alkoholfreies Bier und andere alkoholfreie Getränke -auch Weine und Sekt waren im Angebot- zurückgreift.